Aktuell

Aus aktuellem Grund finden derzeit keine Versammlungen statt, deshalb finden Sie unsere Gottesdienste jeden Sonntagmorgen jetzt im Internet auf Youtube (Link unten anklicken!)

Alle Gottesdienste und Abendandachten sind übrigens auch auf dem Youtube-Kanal "EFG Windhagen" zu finden.

Die Möglichkeit der virtuellen Teilnahme an unseren Gottesdiensten per Internet ist hilfreich, wenn man den Gottesdienst nicht selbst besuchen kann. Eine weitere Möglichkeit, den Gottesdienst zu hören, wollen wir jetzt anbieten: Den Gottesdienst über das Telefon.

Die Idee: Menschen, die keinen Zugang zur digitalen Welt haben, sollten am Gottesdienst auch teilhaben können, und zwar über das normale Festnetztelefon. Heutzutage hat man typischerweise eine "Flatrate", d.h. einen monatlichen Festbetrag als Kosten, sodass es unerheblich ist, wie lange man in Deutschland wohin telefoniert.

Hier die Nummer, unter der unser Gottesdienst zu hören ist: 0345 483 417 971

Wenn man dort anruft, dann wird nach einem Begrüßungstext der Gottesdienst des letzten Sonntags abgespielt, so wie er auch im Internet abläuft.

  • Anhalten / Pausieren (2): Man kann das Abspielen durch Drücken auf die „2“ auf der Telefontastatur auch pausieren, etwa, wenn es eine Störung gibt oder man gerade nicht kann. Durch erneutes Drücken der „2“ geht es weiter. Während der Pause wird neutrale Musik gespielt.
  • Zurück springen (4): Wenn man etwas nicht richtig verstanden hat und nochmal hören will, kann man mit der „4“ ein Stück zurück springen.
  • Vorwärts springen (6): Genauso kann man mit der „6“ ein Stück nach vorne springen.
  • Beenden / weiterhören: Wenn man aber dann etwas anderes machen muss und noch „mitten im Gottesdienst“ ist, kann man auflegen. Und wenn man die Nummer nochmal anruft, wird der Gottesdienst an der Stelle weitergeführt, an dem man vorher aufgehört hat.
  • Von vorn beginnen: Wenn man von vorne neu beginnen will, dann die "0" drücken.

Der Gottesdienst eines Sonntags ist immer vom aktuellen Sonntag bis zum folgenden Samstag zu hören. Wir bitten die eingeschränkte Tonqualität zu entschuldigen.

Der Gottesdienst per Telefon kommt von Phone Publisher:

Innovationen am Telefon

Rasthöfe auf der Autobahn kennt ein jeder. Wenn man hungrig oder müde von langer Fahrt ist, dann freut man sich auf den nächsten Rasthof, wo man auftanken, sich versorgen oder entspannen kann. Aber was haben Rasthöfe mit unserer Gemeinde zu tun?

Mehr als man denkt! Seit einem Jahr etwa haben sich die Begriffe "Rasthöfe" und "Fahrgemeinschaften" für eine neue Initiative bei uns eingeprägt. Dreimal im Jahr treffen sich Interessierte zur Planung von besonderen Aktivitäten im "Rasthof", bei der Teilnehmer Ideen für gemeinsame Aktivitäten vorstellen (Fahrer). Diese Ideen werden dann als Meldelisten für "Fahrgemeinschaften" an der Infotafel im unteren Gemeindesaal ausgehängt, und jeder, der mitfahren will, kann sich darauf eintragen.

Beispiele für zurückliegende Fahrgemeinschaften sind Wanderungen, Spielnachmittage, Bastelrunden, Ratespiele, Themenabende, Filme/Bilder "Gemeinde Windhagen annodazumal " und vieles mehr.

Die aktuell angebotenen Fahrgemeinschaften bzw. Freizeitaktivitäten finden sich an der Anschlagtafel im Gemeinschaftsraum EG.

Wer noch Interesse verspürt zum Mitmachen, gleich anmelden!

Achtung: Diese Veranstaltungen finden derzeit nicht statt. Wir informieren, sobald wir aktuelle Termine haben.

Freizeitgruppen für alle: Das sind unsere "Fahrgemeinschaften"
In wechselnder Zusammensetzung treffen sich bei uns Freizeitgruppen zu Themen bzw. Aktivitäten, die im Gemeinde-Jargon „Fahrgemeinschaften“ heißen. Folgende Gemeinschaften treffen sich zur Zeit:
- Billard-Turnier
- Spiele-Abende (Brett- oder Kartenspiele)
- Die Heimat von oben (Luftbilder aus Oberberg)
- Bilder und Geschichten aus den Nationalparks von Utah (inkl. amerikanischer Imbiss)
Ca. dreimal im Jahr gibt es die "Rasthöfe" - das sind die Planungstreffen für neue Fahrgemeinschaften. Die Termine für Fahrgemeinschaften werden individuell vereinbart. Interessierte tragen sich in unserem Gemeindezentrum auf eine Liste ein. Wer nicht dorthin kommt, kann dies auch telefonisch tun bei Hartmut Decker, Tel. 02261 / 66 7 56.
Die Teilnahme ist kostenlos. Herzliche Einladung!

Joomla Template by Joomla51.com